1961

Der erste Spatenstich für das neue Vereinsheim erfolgte im Herbst 1961. Zuerst wurde der Keller ausgehoben. Im laufe der Zeit wurden brauchbare Ziegel aussortiert und abgeputzt.

Die Eichenbalken und Eichenbohlen wurden zur Verwendung gesichtet.

Mit 272 Mitgliedern stärkster Verein in der Wittekindstadt.