1970

Unter starker Beteiligung von Schlachtenbummlern wurden vom Schwimmverein Wildeshausen bei den Bezirksmeisterschaften in Edewecht gute Plätze erschwommen. Der Verein stellte u.a. mit Sabine Nolte eine vierfache Bezirksmeisterin. Dieses Ergebnis war umso höher einzustufen, da der SVW der einzige Verein ohne Hallentrainingsmöglichkeit war.

Ebenso wurden die Jahrgangsmeisterschaften in Rastede, die Mannschaftsmeisterschaften in Vechta und die Landesmeisterschaften in Ganderkesee besucht. Vom SV Wildeshausen wurden die Kreismeisterschaften ausgerichtet, allerdings aufgrund des nicht heizbaren Krandelbades im beheizten Freibad Ganderkesee.

Bei 15° Wassertemperatur fand das Abbaden im September statt. Der Schwimmverein nahm in der vergangenen Saison 188 Jungen und Mädchen die Freischwimmerprüfung, 95 die Fahrtenschwimmerprüfung sowie 41 Jugendschwimmscheine ab.

In der Wintersaison wurde erfolgreich am Bezirksleistungsschwimmen des Schwimmvereins Oldenburg mit über 700 Meldungen teilgenommen.

Höhepunkt des Jahres war für 20 Mädchen und 10 Jungen sicherlich die Trainingsfreizeit während der Herbstferien in Horn im Teutoburger Wald. Die Aktiven und Betreuer waren in der dortigen Jugendherberge untergebracht.

 

In der Landes-Jahresbestenliste des Landes Niedersachsen konnten 5 Schwimmerinnen und Schwimmer des SVW unter die 10 Landesbesten vorschwimmen.