1972

Im Jahre 1972 war der Schwimmverein Wildeshausen am 7.Mai in Ganderkesee bei den Bezirks-Hallenmeisterschaften der Kinderklasse sowie den Bezirksmeisterschaften vertreten. Die Bezirksmeisterschaften der Schüler und Jugendklasse fanden nur eine Woche später in Lohne statt. Weiterhin maßen sich die Jüngsten in Edewecht und erschwammen gute Plätze. Im Sommer fand in Bad Zwischenahn ein Langstreckenschwimmen statt, ähnlich wie bei einem Volkslauf bekam jeder Teilnehmer, der seine Sollzeit erreichte, ein Plakette und bei der Siegerehrung konnte man so schon ein Gefühl für die bevorstehenden Olympischen Spiele in München entwickeln. Für 13 Aktive des SVW fand in den Herbstferien zusammen mit 7 Schwimmern vom Schwimmverein Ganderkesee eine Trainingsfreizeit auf Helgoland statt.

Dabei kamen die eigenen Interessen, der Sport und die kameradschaftliche Seite auf ihre Kosten, denn die Fahrt war einfach „dufte“. Der Erfolg zeigte sich dann bei dem Bezirks-Leistungsschwimmen in Delmenhorst, bei dem die Bestzeiten um durchweg 10 Sekunden verbessert wurden. Das Wintertraining beschränkte sich auf die Arbeit in der St. Peter-Turnhalle da sich das Hallenbad noch im Rohbau befand.